Auktionshaus Ludwigsburg HOMEPAGE 45. Auktion 16.12.2022 Impressum Datenschutz

Online-Katalog

Skulpturen / Plastiken Porzellan Silber / Versilbertes Uhren Schmuck Sakrales / Volkskunst Asiatika Ethnographica Gemälde / Graphiken /Aquarelle / Zeichnungen Design Fotos / Postkarten Literatur Münzen Briefmarken Musikinstrumente Zeppelin Sammlung Spielzeug Technische Geräte/ Instrumente Möbel Teppiche Varia

  LosNr.: 7

Meissen Porzellanvase 'Meissener Rote Rose', 1. Wahl. Oberer sowie unterer Goldrand, Handmalerei, unterglasurblaue Schwertmarke, keine Beschädigungen. H ca. 14 cm/ ⌀ der Öffnung 9,5 cm. Zustand I-

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 8

Meissen: zwei Vasen. Schwertermarke, Blumenmalerei, Trompetenvase und kleinere bauchige Vase,1. Wahl, berieben. H 11,5 u. 13,5 cm. Zustand II

  Ausruf: 40.00 Euro

  Zuschlag: 40.00 Euro

 

  LosNr.: 9

Meissen: Enghalsvasen von Zepner. Reliefiertes Weißporzellan, u.a. Lotus-Relief, entw. von Ludwig Zepner, unterglasurblaue Knaufschwertermarke, 1x 1. Wahl und 1x mit zwei Schleifstrichen, beide Vasen unbeschädigt. H bis 25,5 cm. Zustand I-

  Ausruf: 60.00 Euro

  Zuschlag: 70.00 Euro

 

  LosNr.: 10

Meissen: Porzellanvasen, 1. Wahl. Sechs Vasen in diversen Höhen. Handgemalte Blumenmalerei mit Goldrand. Unter anderem zwei Trichtervasen in Kobaltblau mit Blumenbukett sowie Strohblumen. Alle 1. Wahl, unterglasurblaue Schwertmarke, Goldrand minimal berieben und ein kleiner Chip. H bis 24 cm. Zustand II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 260.00 Euro

 

  LosNr.: 11

Meissen Säulenleuchter mit Maskaronen, um 1900. Modellnummer: O 87, Entwurf: 1815-1817 von Johann Gottfried Dressler (1764, Zschirma-1836, Meißen). Leuchter mit glattem Säulenschaft, allseitigen Frauenmaskaronen unter einem geschmückten Kapitell, Quadratplinthe. Vereinzelte minimale Brandrisse, 2x Bestoßung am Zungenbandrelief. Unterglasurblaue Schwertermarke, 2. Wahl. H 26,5 cm. Funktion nicht geprüft. Zustand I-II

  Ausruf: 90.00 Euro

  Zuschlag: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 12

Meissen Porzellanfigur mit Putto, 19. Jh. Unterglasurblaue Schwertermarke, 1. Wahl. An der Säule angelehnte Römische Göttin und geflügelter Engel Amore mit Blumenkranz. Polychrome Bemalung von Hand. H 33,5 cm. Zustand II Zurückgezogen / Withdrawn

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 13

Meissen Porzellan: u.a. Schalen und Zuckerdose, 1. Wahl. Drei Schalen, eine Zuckerdose und ein feiner Miniatur-Henkelkorb. Von Hand bemaltes Blumenbukett sowie Strohblumen mit Goldrand. Eine Schale und Miniatur-Körbchen bestoßen. Unterglasurblaue Schwertermarke. Alle 1. Wahl. ⌀ Schale bis ca. 27 cm. Zustand II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 180.00 Euro

 

  LosNr.: 14

Meissen Mokka-/ Espressotassen mit UT, größtenteils 1. Wahl. Bestehend aus zehn Tassen mit Untertassen, u.a. reicher Drache lila und rosa purpur, Zwiebelmuster und Meissener Rose. Alle mit Goldrand, unterglasurblaue Schwertermarke, 2x bestoßen. H Tasse je ca. 5 cm, UT je ca. 10,5 cm. Zustand I-

  Ausruf: 90.00 Euro

  Zuschlag: 340.00 Euro

 

  LosNr.: 15

Meissen: Kaffeeservice für sechs Personen. Um 1910, Schwertermarke, korallenroter Rand, 21-teiliges Service bestehend aus Kaffeekanne, 6 Tassen, 6 Untertassen, 6 Kuchenteller, Sahnegießer, Zuckerdose, 1. Wahl, teils berieben. Zustand I-

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 240.00 Euro

 

  LosNr.: 16

Meissen Kaffeeservice für zwölf Personen, überw. 1. Wahl. 38-tlg., zwölf Kaffeegedecke, Milchkännchen und Zuckerdose. Polychrome Blumenmalerei mit gewelltem handgemaltem Goldrand. Unterglasurblaue Schwertermarke. H Kännchen 12,5 cm/ Tasse je ca. 6 cm/ ⌀ UT bis ca.17,5 cm. Zustand I-

  Ausruf: 120.00 Euro

  Zuschlag: 850.00 Euro

 

  LosNr.: 17

KPM Berlin: Vasen und Schalen. Weißporzellan, 1. Wahl, 8-tlg.: fünf Vasen (u.a. Fidibus, Halle und Salier) und drei Schälchen. Zwei Vasen mit Chip. Vereinzelte Verschmutzungen im Inneren. H Vase ca. 9 bis 19,5 cm. Zustand I-II

  Ausruf: 70.00 Euro

  Zuschlag: 90.00 Euro

 

  LosNr.: 19

KPM Berlin: zwei Teller, 1870, 1. Wahl. Handgemalte Blumenmalerei, Goldrand (minimal berieben), 1x Chip am Fußrand. ⌀ 21 cm, 23 cm. Zustand II

  Ausruf: 60.00 Euro

  Zuschlag: 60.00 Euro

 

  LosNr.: 20

Japan: 13-tlg. Teeservice für fünf Personen, 20. Jh. Bestehend aus drei Teekannen in verschiedenen Höhen und fünf Teetassen mit jeweils UT. Asiatische Seelandschaft mit Bergen und Storch, handgemalt. Unter dem Boden signiert. ⌀ Tasse je 5 cm/ H Teekanne bis ca. 17 cm. Zustand I-

  Ausruf: 70.00 Euro

  Zuschlag: 70.00 Euro

 

  LosNr.: 21

Ludwigsburg: Speiseteller und ovale Henkelschalen etc. 12-teiliges Konvolut: Weißporzellan mit Schuppendekor, Goldrand und Landschaftsmalerei 1. Wahl und 2. Wahl. ⌀ bis 27 cm. Zustand I-

  Ausruf: 30.00 Euro

  Zuschlag: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 22

Ludwigsburg: Paar Vasen mit Vögeln u. Kannen u.a. Insgesamt neun Teile mit Goldrand: zwei Vasen in bauchigem Korpus mit langgezogenem Hals, Zuckerdosen in div. Größen, Tee- und Kaffeekanne, und Miniaturpokal/ -vase, blaue bekrönte Manufakturmarke (CC-Marke), meist 1. Wahl. H bis ca. 25,5 cm. Zustand I-

  Ausruf: 40.00 Euro

  Zuschlag: 140.00 Euro

 

  LosNr.: 23

Amphorenvase. Blaue S-Marke, wohl Frankreich, auf quadratischem Podest, runder Standfuß, konische Form, seitliche Henkel, Deckel, auf der Schauseite Kartusche mit galantem Paar in polychromer Malerei. H 32 cm. Zustand II-III

  Ausruf: 20.00 Euro

  Zuschlag: 40.00 Euro

 

  LosNr.: 24

Höchst: Knabe als Sultan. Blaue Radmarke Höchster Porzellanmanufaktur, Anf. 20. Jhd., stehender, orientalisch gekleideter Knabe mit Turban, auf Sockel (unten min. bestoßen), feine polychrome Bemalung, Modell von Johann Peter Melchior. H 18 cm. Zustand: II

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 25

Ernst Bohne Söhne: Figurengruppe. Rudolstadt, 20. Jh., auf ovalem, naturalistischem Sockel (Blüten min. bestoßen), zwei sitzende Damen beim Musizieren (Hals der Gitarre abgebrochen), feine polychrome Bemalung. H 18 cm. Zustand: II

  Ausruf: 20.00 Euro

  Zuschlag: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 26

Rudolf Marcuse (1878-1940), Faun und Nymphe. Porzellan, elfenbeinfarben glasiert, der Faun die Nymphe umschlingend, rückseitig Künstlersignatur 'Rudolf Marcuse', Manufakturmarke 'Schwarzburger Werkstätten für Porzellankunst', Modellnummer U2, Etikett unter dem Boden 'um 1908 Entwurf M. Marcuse'. H 23 cm. Zustand I-

  Ausruf: 200.00 Euro

  Zuschlag: 700.00 Euro

 

  LosNr.: 27

Scheibe-Alsbach: Madam Récamier. Unterglasurblaue Marke der Porzellanmanufaktur A.W.Fr. Kister, Scheibe-Alsbach, 20. Jhd., Darstellung von Juliette Récamier nach einem Gemälde von Jacques-Louis David, Entwurf: Otto Poertze, polychrome Bemalung, Goldstaffage, Finger min. bestoßen. H 20 cm. Zustand: II

  Ausruf: 30.00 Euro

  Zuschlag: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 28

Galantes Paar. Blaue Bienenkorbmarke, wohl Ackermann & Fritze in Rudolstadt - Volkstedt, 1908-1960, auf rundem naturalistischen Sockel (min. bestoßen), stehendes Rokokopaar, feine, polychrome Bemalung, Goldstaffage. H 24 cm. Zustand: II

  Ausruf: 30.00 Euro

  Zuschlag: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 29

13 Porzellanfiguren: u.a. Ludwigsburger Porzellan. Diverse Figuren, u.a. Mädchen mit Obstkorb, Tanzendes Paar, Harlekin, polychrome Bemalung von Hand, teilweise minimal bestoßen. H bis 17 cm. Zustand I-II

  Ausruf: 30.00 Euro

  Zuschlag: 450.00 Euro

 

  LosNr.: 30

Karlsruher Majolika: Art déco Teedose v. W. Gothein u.a. 1) Werner Gothein, Teedose Querstreifen, 1935, Nr. 4368, 2) Hermann Vollmer, Teeflasche, ab 1937, Nr. 4784, Chip am Rand der Deckel, 3) Max Heinze, Aschenbecher, 1933, Nr. 3980, Uranglasur, 4) Zuckerdose mit Laufglasur, Uranglasur, Manufakturstempel unter dem Boden. H bis 13 cm, Ø bis 25 cm. Zustand I-II

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 31

Karlsruher Majolika: Gustav Heinkel, Dose 'Löwen' u.a. 1.) Ausführung 1937-1951, Art-déco, Gefäß mit Deckel, drei Löwen, Serienverzeichnis der Kleinkunst: Heinkel 4817, unter dem Boden Seriennummer sowie Manufaktur-Stempel, unbeschädigt. 2.) Kugelascher, (Ludwig) König 1742. 3.) Weihnachtsteller 1954. Lit.: Bachmayer/ Schmitt, Karlsruher Majolika 1901 bis 2001, Karlsruhe 2001, S. 126 (Dose 'Löwen'). ∅ Deckeldose 18 cm/ H Ascher 7 cm. Zustand I-

  Ausruf: 40.00 Euro

  Zuschlag: 40.00 Euro

 

  LosNr.: 32

Karlsruher Majolika: Art déco- kl. Balustervasen u. Wandteller. Drei Vasen von Fridegart Glatzle: Balustervase u.a., craquelé, repariert, Nr. 5648, 9006 und 9009. Zwei Vintage Wand-/ Teller, u.a. Darstellung eines Tukanpaares, Manufakturstempel unter dem Boden. Ein Teleskopfisch von Erwin Spuler, 1950. Insgesamt sechs Teile. H bis 12 cm, Ø Teller bis 25 cm. Zustand II

  Ausruf: 30.00 Euro

 

  LosNr.: 33

Karlsruher Majolika: Hans Thoma, Deckelvase. Ausführung 1908-1923. Balusterkorpus mit umlaufender Blaugrisaille, Glasur und musizierenden Engeln/ Putti, Stand und Hals mit Schmetterlingsdekor, Deckelknauf in Gelb, Serienverzeichnis der Kleinkunst: Thoma 1011, unter dem Boden Seriennummer und Manufaktur-Stempel, unbeschädigt. Lit.: Bachmayer/ Schmitt, Karlsruher Majolika 1901 bis 2001, Karlsruhe 2001, S. 85. H 50 cm. Zustand I-

  Ausruf: 70.00 Euro

  Zuschlag: 320.00 Euro

 

  LosNr.: 34

Karlsruher Majolika: Martha Katzer, Kugelvase. Ausführung 1935-1962, Art-déco, Craquelé-Glasur, Serienverzeichnis der Kleinkunst: Katzer 4439, unter dem Boden Seriennummer sowie Manufaktur-Stempel, unbeschädigt. Lit.: Bachmayer/ Schmitt, Karlsruher Majolika 1901 bis 2001, Karlsruhe 2001, S. 121. H 22 cm. Zustand I-

  Ausruf: 30.00 Euro

 

  LosNr.: 35

Karlsruher Majolika 'Reiter' v. Ludwig König, 1925-1933. Art-déco Keramikfigur von dem Keramiker und Industriedesigner Ludwig (Lutz) König (1891-1974), Mitglied des Deutschen Werkbundes. Auf einem eckigen Sockel ein Pferd mit üppigen Beinen, dickem Hals. Darauf sitzend ein Reiter mit gesenktem Kopf in schlichtem Gewand und Hut. Seidenmatte uranrote Glasur, roter Scherben, unter dem Boden Manufakturmarke mit geritztem Monogramm 'LK', Modellnr. 1728. H 27 cm. Zustand I-

  Ausruf: 160.00 Euro

 

  LosNr.: 36

Karlsruher Majolika: Lilli Hummel-König, Hahn und Zwerghuhn. 1.) Hahn: Roter Scherben mit polychromer Fassung, Glasur, auf rundem Sockel, in pickender Haltung, Serienverzeichnis der Kleinkunst: Hummel-König 6186, unter dem Boden Seriennummer sowie Manufaktur-Stempel, Monogramm, unbeschädigt. 2.) Zwerghuhn: Seriennr. Hummel-König 6184, roter Scherben mit pastelltoniger Unterglasurfarben, mit aufrichtigem erhobenem Kopf. Lit.: Bachmayer/ Schmitt, Karlsruher Majolika 1901 bis 2001, Karlsruhe 2001, S. 140. H bis 31 cm. Zustand I-

  Ausruf: 60.00 Euro

  Zuschlag: 90.00 Euro

 

  LosNr.: 37

Karlsruher Majolika u.a.: Max Heinze, Mandolinenspieler. 1.) Mandolinenspieler: Ausführung 1930-1933. Serienverzeichnis der Kleinkunst: Heinze 3465, unter dem Boden Seriennummer sowie Manufaktur-Stempel, repariert und Mandoline beschädigt. 2.) Pferdefigur, Unterglasurfarbe, unter dem Boden Manufaktur-Marke Karlsruher Majolika und Monogramm 'BR'. 3.) Kleine Figur Pony/ Pferd, glasiert. unbeschädigt. H Mandolinenspieler 14 cm. Zustand II-III

  Ausruf: 30.00 Euro

  Zuschlag: 90.00 Euro

 

  LosNr.: 38

Art déco: Keramik, um 1900. Div. Vasen, Schalen, figürliche Buchstütze, gerahmtes Fliesenbild Schlossansicht, zum Teil glasiert und von Hand bemalt. H bis 24 cm. Zustand I-II

  Ausruf: 30.00 Euro

  Zuschlag: 180.00 Euro

 

  LosNr.: 39

Vier Walzenkrüge mit Zinnmontur, Fayence. 19./ 20. Jh., jeweils mit übergreifendem Zinndeckel sowie Standring, bemalt mit polychromen Scharffeuerfarben. Umlaufende Figurenszenerie: Dame mit Sonnenschirm bei Spaziergang, Jagdszene u.a. Craquelé, 1x Standring lose. H 23 bis 24,5 cm. Zustand II-

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 40

Drei Westwälder Kannen/ Flachkrüge, um 1900. Eine Doppelringvase/ -krug und zwei ringförmige Kannen/ Krüge, salzglasiertes Steinzeug. Reichlicher Reliefdekor Ritter St. Georg, Putto Bacchus mit Weingefäß und Wappen mit zwei Löwen. An Mündung Gesicht eines Bartmanns. Unter dem Boden jeweils Pressnummer geprägt. H ca. 23 bis 43 cm. Zustand II

  Ausruf: 90.00 Euro

  Zuschlag: 90.00 Euro