Auktionshaus Ludwigsburg HOMEPAGE 35. Auktion 03.12.2021 Impressum Datenschutz

Online-Katalog

Gemälde / Graphiken /Aquarelle / Zeichnungen Schmuck Silber / Versilbertes Uhren Porzellan Glas Skulpturen / Plastiken Möbel Teppiche Fotos / Postkarten Münzen Briefmarken Ethnographica Sakrales / Volkskunst Wein / Spirituosen Literatur Spielzeug Metallobjekte Plakate / Lithografien Blankwaffen Varia

  LosNr.: 203

Hungaria: Krug. Steinzeug, hellbraune Glasur, Wappenschild mit Dekoration, bezeichnet und datiert 1899. H 46 cm. Zustand I-

  Ausruf: 300.00 Euro

 

  LosNr.: 204

China: Paar Teller mit Hirschmotiven. Porzellan, dekoriert in den Farben der famille rose, 1) Hirsch zwischen Pinie, Pilz und Päonienblüten, auf der Fahne vier Blattrankenmotive mit Granatäpfeln, Pfirsichen und Päonienblüten, 2) Zwei Hirsche bei Löcherfelsen mit Päonienblüten, Farbe an einigen Stellen abgerieben. D 22/23 cm. Zustand I-II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 180.00 Euro

 

  LosNr.: 205

China: 7 Teller. Porzellan, unterschiedliche geometrische und florale Dekore, gemarkt, teils später angebrachte Wandhalterungen. 5 größere Teller: Ø ca. 21,5-23 cm, 2 kleinere Teller: Ø ca. 18 cm. Zustand: II-III

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 206

China: Porzellan 2 Teller, 1 Platte. Eine Platte und zwei Teller, Porzellan, 18. Jhd., famille rose, florales Dekor, Fahne der Platte mit leichten Abstoßungen. D 31,5 / 23 cm. Zustand I-II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 150.00 Euro

 

  LosNr.: 207

Meissen: Wandkonsole Satyr. Keramik, 19. Jhd., mittig die Figur eines Satyr, von floralen Elementen und Früchten umrankt, mit ausgebreiteten Armen ein goldgerändertes Postament tragend, eine der Girlanden abgebrochen und wieder angeklebt, Unterglasurmarke auf Rückseite, metallene Haltevorrichtung. H 32, B 22, T 17 cm. Zustand: III

  Ausruf: 30.00 Euro

  Zuschlag: 70.00 Euro

 

  LosNr.: 208

Meissen: Zierteller/ Wandteller. 18. Jhd., Porzellan, Musizierszene vor Burgkulisse in barocken Kostümen, Fahne mit Zierdurchbrüchen und floralen Ornamenten, Fahnenrückseite ebenfalls ausgestaltet, im Stile des 'Brühlsches Allerlei', an einigen Stellen Abrieb der Goldapplikationen auf Fahne und Spiegel, Schwertermarke, Künstlermonogramm, ein Schleifstrich. Ø 24 cm. Zustand: II-

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 110.00 Euro

 

  LosNr.: 209

Sächsische Porzellan-Manufaktur Dresden: Wandteller. Porzellan, Wanderidylle in idealisierter Landschaft, Zierdurchbrüche auf Fahne mit aus Porzellan applizierten Blüten, polychromes Bildmotiv auf Spiegel, Porzellan-, Maler- sowie Prägemarke vorhanden, Titel 'Frühling' auf Rückseite. Ø ca. 21 cm. Zustand: I-II

  Ausruf: 10.00 Euro

  Zuschlag: 90.00 Euro

 

  LosNr.: 210

Rosenthal: Porzellanlamm. Porzellan, Manufaktur Rosenthal Kunstabteilung Selb, Porzellanmarke, Schleifstrich. H 22 cm. Zustand: I-II

  Ausruf: 10.00 Euro

  Zuschlag: 10.00 Euro

 

  LosNr.: 211

Rosenthal: Dame mit Windhund. Porzellanfigur aus der Kunstabteilung Selb der Manufaktur Rosenthal, Porzellanmarke, Modellnummer 1553 aus dem Jahr 1937, Künstlerinitialen Gustav Oppel auf Sockel, Schleifstrich. H 27 cm. Zustand: I-

  Ausruf: 10.00 Euro

  Zuschlag: 20.00 Euro

 

  LosNr.: 212

Jugendstil: Vase. Fayence, Ungarn, Zsolnay, polychromes Blumendekor mit goldenen Akzenten, Markenstempelung an Vasenunterseite. H 22 cm. Zustand I-II

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 213

Jugendstil: Tukanfigur Nymphenburger Porzellanmanufaktur. Porzellanfigur auf Sockel, Pfefferfresser aus der Familie der Tukane, farbintensive Unterglasurbemalung, Modellnummer 561, Künstlersignatur 'R.B.', Porzellanmarke auf Sockelunterseite und /-oberseite. H 21 x B 26 cm. Zustand I-II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 480.00 Euro

 

  LosNr.: 214

Nymphenburg: Dame mit Hund. Weißporzellanfigurengruppe in barocker Szenerie auf achteckigem Postament, Modellnummer 546, Porzellanmarke, linke Hand geklebt, ansonsten guter Zustand. H 22 cm. Zustand II-

  Ausruf: 10.00 Euro

  Zuschlag: 90.00 Euro

 

  LosNr.: 215

ERNST BOHNE & SÖHNE Rudolstadt: Figürlicher Kerzenständer. Porzellan, Neapelmarke, drei Kinder beim Pflücken von Äpfeln, breiter Sockel mit goldfarbenen Ornamenten, stilisierter Apfelbaum mit aufgesetzter Kerzentülle, Sockel mit "N" und Krone unter Glasur gestempelt, einer der Äste ist abgebrochen und fehlt, eine der Blüten beschädigt. H 26 cm. Zustand: I-II

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 216

Aelteste Volkstedter Porzellanmanufaktur: Spanische Flamencotänzerin. Porzellanfigur einer spanischen Tänzerin in Tanzpose, mit goldenen Kastagnetten und farbigem Bustier in schwarz-weißem Rüschenkleid auf ovalem mit Goldrand eingefasstem, gestempeltem Sockel, Kleid mit minimaler Beschädigung. H 18 cm. Die Manufaktur ist die älteste der heute noch produzierenden Porzellanhersteller inThüringen. Zustand I - II

  Ausruf: 30.00 Euro

 

  LosNr.: 217

Whaliss, Ernst: Bauchige Vase mit floralem Dekor. Porzellan, Wien, bauchige Birnenform, florales polychromes Dekor, goldene Applikationen, Porzellanmarke in Rot. Whaliss (1837-1900), österreichischer Porzellanwarenfabrikant. H 23 cm. Zustand I-II

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 218

KPM Berlin: Figürlicher dreiflammiger Kerzenleuchter. Porzellan, Putto auf barock anmutendem Sockel inmitten von Weinranken, detailreiche Arbeit, Unterglasurmarke Zepterstab blau, Modellnummer 5/1584, ein Leuchterarm abgebrochen und wieder angesetzt, Bruchstelle kaum sichtbar, weiterer Abbruch an Figur. H 27 x B 23 cm. Zustand: II

  Ausruf: 10.00 Euro

  Zuschlag: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 219

KPM: Porzellanminiatur. Porzellan, geprägte Adlermarke KPM, um 1850. Bildnis einer jungen Dame in schwarzem Kleid, en face dem Betrachter zugewandt. (Rückseite bestoßen). H 9 x B 7 cm. Zustand II-

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 220

KPM: Paar Potpourri-Deckelvasen. Porzellan, Vase in barocker Façon mit Muschelornamentik und Durchbruchdekor, Modellnummer 5354, Unterglasurmarke blaues Zepter, Schleifstrich, Abbrüche an zwei Muschelapplikationen und den Deckelknäufen. H 26 cm. Zustand: II-

  Ausruf: 20.00 Euro

  Zuschlag: 25.00 Euro

 

  LosNr.: 221

KPM: Plakette - 2 Exemplare. Porzellan, 1) Berlin, Brandenburger Tor, 2) Plakette mit einem Mann im Seitenprofil. Zustand I-II

  Ausruf: 70.00 Euro

 

  LosNr.: 222

Porzellanmedaille. Staatliche Porzellan-Manufaktur Berlin, 1938, weiße Porzellanmedaille von Prof. Richard Scheibe zum 75-jährigen Jubiläum der Höchstwerke. D 15 cm. Zustand: I-II

  Ausruf: 10.00 Euro

 

  LosNr.: 223

Carl Scheidig Porzellanfabrik: Bauer bei der Aussaat. Porzellan, Mann in blauen Stiefeln, brauner Hose, weißem Hemd und Saattuch, die Saat ausbringend. Figur auf ovalem gestempeltem Sockel. H 24,5 cm. Zustand I - II

  Ausruf: 10.00 Euro

  Zuschlag: 30.00 Euro

 

  LosNr.: 224

Kaiser Porzellanmanufaktur Staffelstein: Bodenvase. Um 1980, balusterförmige Vase, ausgestellter Goldrand, auf der Wandung polychromes, florales Dekor, goldgehöht. H 55 cm. Zustand: I-

  Ausruf: 10.00 Euro

  Zuschlag: 20.00 Euro

 

  LosNr.: 225

Paar Krug-Soldaten. Keramik, je detailreich gearbeitet, 1) Grau, ein Riss beim Deckel-Scharnier, Deckelaufsatz drehbar, Deckel leicht lose, 2) Braun, Deckel leicht lose, Alters- und Gebrauchsspuren. H ca. 18 cm. Zustand II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 60.00 Euro

 

  LosNr.: 226

Deckelhumpen. Porzellan, Zinndeckel, leicht konische Form, auf der Schauseite Münchner Kindl 'Gruß aus München', berieben, auf dem Boden Haarriss. H 9 cm. Zustand: II-III

  Ausruf: 10.00 Euro

 

  LosNr.: 227

Patriotischer Bierkrug. Keramik mit Zinndeckel, vorne Adler, Wappen im Lorbeerkranz und den Initialen A und D. H 15 cm. Zustand I-II

  Ausruf: 50.00 Euro